Physische Geographie: Hesse

Vorlesung von 1770
Gliederbau: Typ A2

Teil 1 / Teil 2 / Teil 3


003 ≥ [Prolegomena]

004 [mathematische Geographie]

005 ≥ Eigentliche Physische Geographie.

005 ≥ Der 1ste Theil

006 ≥ Der Boden und die Tiefe des Meeres.
018 ≥ Von denen Meerströhmen
019 ≥ Vom Meerstrudel.

022 ≥ Vom festen Lande.
023 ≥ Von denen Gebürgen.
023 ≥ Von unbekannten Ländern
026 ≥ Von den Inseln
026 ≥ Von den Sandbäncken.
027 ≥ Von den Wüsten.
028 ≥ Von Bergen Thälern und Höhen.
036 ≥ Von denen Hölen und Grüften in den Bergen und auf dem ebenen Lande.
039 ≥ Vom inwendigen Bau der Erde.
041 ≥ Von denen Erdbeben, von andern Ausbrüchen Feuerspeiender Berge, und ihren Phaenomenis.
043 ≥ Von den Quellen und Brunnen.
047 ≥ Von der Versteinerung
047 ≥ Vom Ursprunge der Quellen.
049 ≥ Von den verschiedenen Flüßen der Erde.
055 ≥ Von den vornehmsten Flüßen der Erde, und ihren Nutzen.
056 ≥ Von den Landseen, Sümpfen und Morästen

058 ≥ Vom Luftkreise. Zweiter Abschnitt

059 ≥ Von der Feuchtigkeit und Trockenheit der Luft
  062 ≥ [Krankheiten]
064 ≥ Von den Winden
064 ≥ Definition des Windes
068 ≥ Von den Stürmen
069 ≥ Das Verhältniß der Witterung zu den Landstrichen und dem clima

070 ≥ Von dem alten Zustande und den Veränderungen der Erde.

079 ≥ Von der Schiffarth.
080 ≥ Von der Breite und Länge eines Orts

081 ≥ Besonderer Theil der Physischen Geographie

081 ≥ 1. von den Thieren

081 [Mensch]

091 ≥ Die verschiedenheit der Menschen, in Ansehung der Fähigkeiten, des Cörpers und des Gemüths nach der Verschiedenheit des Bodens und des climatis:

099 ≥ Von der Verschiedenheit der Menschen, die aus ihrer Willkühr entspringet
1. Von den Veränderungen des Cörpers
100 ≥ 2. von den verschiedenen Nahrungsmitteln der Nationen
103 ≥ Von den Kleidern und Wohnungen
103 ≥ Vom Geschmacke der Nationen

105 ≥ Von den Thieren

111 ≥ Vom ¿, Rhinozerus und Hyppothamus.
113 [Zeeichte Thiere]

123 ≥ Von den Thieren, die auch lebendige Junge gebären, aber am mehresten im Waßer leben.

124 ≥ Von den vierfüßigen Thieren, welche sich theils im Waßer theils auf dem Lande aufhalten, und in Eyern gebären. de amphybiis
125 ≥ Von ungeheuren Seethieren
129 ≥ Seewunder oder unbekannte Seethiere.
131 ≥ Einige merckwürdigere Fische.

134 ≥ Von den schaalichten Thieren.

137 ≥ Von den Insekten.
139 ≥ Von den kaltblütigten Thieren [Kriechtiere].

142 ≥ Von den Vögeln
147 ≥ Von den Zügen der Vögel.

149 ≥ Vom Pflanzen Reich

153 ≥ Zu den harten Holzen gehöret
153 ≥ Zu den wohlriechenden Hölzern gehöret
160 ≥ Zu den Sträuchern gehöret
161 ≥ Von den kriechenden Gewürz-Pflanzen.
162 ≥ Von verschiedenen Rohrarten.
163 ≥ Wurzeln zu Medicamenten.
164 ≥ Eßbare Gewächse.
166 ≥ Färbe Kräuter

167 ≥ Von den Mineralien, als Materien die weder leben, noch sich fortpflanzen.

167 [Metalle]
171 ≥ Einige Gattungen brennlicher Mineralien.
173 [Salze]
174 ≥ Von den Steinen
182 [Erden]
183 [Versteinerungen]

184 ≥ Dritter Theil der Physischen Geographie.

185 ≥ Von der Beschaffenheit einzelner Länder auf dem Erdboden nach den Welttheilen.

1.) Asien und darin China.

194 ≥ Vom Königreich Tunquin.
195 ≥ Von Cochinchina.
195 ≥ Von Siam.
197 ≥ Von den Königreichen Pegu, Aga und Arrackan.
198 ≥ Von Indostan.
204 ≥ Von Persien
207 ≥ Von Arabien
209 ≥ Von der großen Tartarey

211 ≥ Von den Inseln in Asien
211 [a.] Von Japan
215 ≥ b. Von den Philippinischen Inseln
216 ≥ c. Von den Ladronischen Inseln
216 ≥ d. Die neu Philippinische Inseln
216 ≥ e Von den Moluccischen Inseln
217 ≥ f. Die Sundaische Inseln
219 ≥ Die Insel Sumatra
219 ≥ Die Insel Ceilon
221 ≥ g. Die Maldivischen Inseln

222 ≥ 2) Africa

222 [Nordwestküste]
222 [Westafrika, Guinea]
225 [Canaren]
226 [Südafrika]
230 [Südostküste, Kaffern]
230 ≥ Von Egypten
233 [Nubien, Abessinien]
235 ≥ Die Küste der Barbarey bis an Marocco

236 ≥ 3) Europa

243 ≥ [England]
245 ≥ [Deutschland]
248 ≥ [Rußland]
249 ≥ [Polen]

250 ≥ 4) America

256 ≥ Ende der Physischen Geographie


Fassung vom: 23. Januar 2006 / ... / 29.06.2006 / 21.06.2007 / 28.09.2007 / 15.01.2008 / 15.03.2008 / 26.02.2010 / 14.09.2016